Datenschutzerklärung

Ihre Cookie-Einstellung

Cookie-Einstellungen ansehen bzw. ändern

 

Opt-out Google Analytics

 

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsführung der Embers Call Center & Marketing GmbH. Eine Nutzung der Internetseiten der Embers Call Center & Marketing GmbH ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens über unsere Internetseite in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Embers Call Center & Marketing GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

Die Embers Call Center & Marketing GmbH hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

1. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Embers Call Center & Marketing GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzerklärung unter anderem die folgenden Begriffe:

  • a) personenbezogene Daten
    Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.
  • b) betroffene Person
    Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • c) Verarbeitung
    Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • d) Einschränkung der Verarbeitung
    Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  • e) Profiling
    Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • f) Pseudonymisierung
    Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher
    Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • h) Auftragsverarbeiter
    Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • i) Empfänger
    Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.
  • j) Dritter
    Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • k) Einwilligung
    Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

2. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Embers Call Center & Marketing GmbH
Leitzstraße 45
70469 Stuttgart
DEUTSCHLAND

T +49 711 899 89 002
F +49 711 490 66 340

M office-de@embers-group.com

3. Erfassung von allgemeinen Daten und Informationen

Die Internetseite der Embers Call Center & Marketing GmbH erfasst mit jedem Aufruf der Internetseite durch eine betroffene Person oder ein automatisiertes System eine Reihe von allgemeinen Daten und Informationen. Diese allgemeinen Daten und Informationen werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen zieht die Embers Call Center & Marketing GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffene Person. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese anonym erhobenen Daten und Informationen werden durch die Embers Call Center & Marketing GmbH daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

4. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

5. Rechte der betroffenen Person

  • a) Recht auf Bestätigung
    Jede betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber eingeräumte Recht, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Möchte eine betroffene Person dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • b) Recht auf Auskunft
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, jederzeit von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen unentgeltliche Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Ferner hat der Europäische Richtlinien- und Verordnungsgeber der betroffenen Person Auskunft über folgende Informationen zugestanden:Ferner steht der betroffenen Person ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht der betroffenen Person im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.Möchte eine betroffene Person dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • c) Recht auf BerichtigungJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die unverzügliche Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht der betroffenen Person das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.Möchte eine betroffene Person dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass die sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und eine betroffene Person die Löschung von personenbezogenen Daten, die bei der Embers Call Center & Marketing GmbH gespeichert sind, veranlassen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzverantwortliche der Embers Call Center & Marketing GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.Wurden die personenbezogenen Daten von der Embers Call Center & Marketing GmbH öffentlich gemacht und ist unser Unternehmen als Verantwortlicher gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so trifft die Embers Call Center & Marketing GmbH unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Der Datenschutzverantwortliche der Embers Call Center & Marketing GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird im Einzelfall das Notwendige veranlassen.
  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Jede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und eine betroffene Person die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die bei der Embers Call Center & Marketing GmbH gespeichert sind, verlangen möchte, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden. Der Datenschutzverantwortliche der Embers Call Center & Marketing GmbH oder ein anderer Mitarbeiter wird die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.
  • f) Recht auf DatenübertragbarkeitJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche durch die betroffene Person einem Verantwortlichen bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie hat außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde.Ferner hat die betroffene Person bei der Ausübung ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kann sich die betroffene Person jederzeit an den von der Embers Call Center & Marketing GmbH bestellten Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter wenden.
  • g) Recht auf WiderspruchJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.Die Embers Call Center & Marketing GmbH verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.Verarbeitet die Embers Call Center & Marketing GmbH personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so hat die betroffene Person das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht die betroffene Person gegenüber der Embers Call Center & Marketing GmbH der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so wird die Embers Call Center & Marketing GmbH die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.Zudem hat die betroffene Person das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Embers Call Center & Marketing GmbH zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kann sich die betroffene Person direkt an den Datenschutzverantwortlichen der Embers Call Center & Marketing GmbH oder einen anderen Mitarbeiter wenden. Der betroffenen Person steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.
  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich ProfilingJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie der berechtigten Interessen der betroffenen Person enthalten oder (3) mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person erfolgt.Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen der betroffenen Person und dem Verantwortlichen erforderlich oder (2) erfolgt sie mit ausdrücklicher Einwilligung der betroffenen Person, trifft die Embers Call Center & Marketing GmbH angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen der betroffenen Person zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.Möchte die betroffene Person Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.
  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen EinwilligungJede von der Verarbeitung personenbezogener Daten betroffene Person hat das vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber gewährte Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.Möchte die betroffene Person ihr Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann sie sich hierzu jederzeit an unseren Datenschutzverantwortlichen oder einen anderen Mitarbeiter des für die Verarbeitung Verantwortlichen wenden.

6. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

7. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit zugunsten des Wohlergehens all unserer Mitarbeiter und unserer Anteilseigner.

8. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Das Kriterium für die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind.

9. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Wir klären Sie darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann. Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn unser Unternehmen mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen muss sich der Betroffene an unseren Datenschutzverantwortlichen wenden. Unser Datenschutzverantwortlicher klärt den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

10. Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an.
Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Borlabs Cookie

Diese Website verwendet Borlabs Cookie (Borlabs – Benjamin A. Bornschein, Georg-Wilhelm-Str 17, 21107 Hamburg, Deutschland), dass ein technisch notwendiges Cookie (borlabs-cookie) setzt, um Ihre Cookie-Einwilligungen zu speichern.
Borlabs Cookie verarbeitet keinerlei personenbezogenen Daten.
Im Cookie borlabs-cookie werden Ihre Einwilligungen gespeichert, die Sie beim Betreten der Website gegeben haben. Möchten Sie diese Einwilligungen widerrufen, löschen Sie einfach das Cookie in Ihrem Browser. Wenn Sie die Website neu betreten/neu laden, werden Sie erneut nach Ihrer Cookie-Einwilligung gefragt.

Server-Log-Dateien

Beim Besuch unserer Website erhebt und speichert der Provider automatisch Informationen in Sever-Log-Dateien, dies sind:
– Browsertyp und Browserversion
– Verwendetes Betriebssystem
– Referrer URL
– Hostname des zugreifenden Rechners
– Uhrzeit der Serveranfrage
– IP-Adresse
Diese Daten werden nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Speicherung der oben angeführten Daten stellt vor allem hinsichtlich der Sicherheit ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Web-Analyse
Verwendung von Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited (folgend: Google) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.
Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren – Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout
Datenschutzerklärung Google: https://policies.google.com/privacy
Weitere Infos finden Sie auch unter dem Link:
https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de&ref_topic=2919631

Google Maps

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Google-Maps ein. Dies ist ein Online-Kartendienst von Google Ireland Limited (folgend: Google) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Auf diesen interaktiven Karten werden unsere Betriebsstandorte angezeigt und es wird die Möglichkeit geboten, sich eine Wegbeschreibung direkt von Ihrem Standort aus erstellen zu lassen. Dabei wird Ihre IP-Adresse übermittelt. Wenn Sie in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Google-Account ausloggen.
Weiters werden beim Aufruf einer Seite mit eingebundener „Google Maps“ die von „Google Maps“ benötigten Webfonts (https://fonts.google.com/) zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich, dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben (aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken).
Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy

Eingebettete YouTube-Videos

Auf einigen unserer Webseiten betten wir Youtube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist die YouTube (Google LLC), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von Youtube hergestellt. Dabei wird Youtube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem Youtube-Account bzw. Google-Account eingeloggt sind, kann Google Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem Youtube-Account bzw. Google-Account ausloggen.
Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.
Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz bei „Youtube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://policies.google.com/privacy

Social Media

Auf einigen unserer Webseiten werden Social Media Links und Plugins verwendet, um Artikel in bzw. von Sozialen Netzwerken – beispielsweise Facebook, Instagram, Pinterest, Twitter – anzuzeigen, empfehlen und teilen zu können. Wir haben dabei weder Einfluss auf Cookies, die von Facebook, Pinterest etc. gesetzt werden, noch haben wir Zugriff darauf.
Wenn Sie bei einem der Anbieter in Ihren Account eingeloggt sind, kann dieser Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich (Ihrem Profil) zuordnen.
Bitte beachten Sie, dass beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber gelten:
– Facebook: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (USA: Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025)
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation
– Instagram: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland (USA: Facebook Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025)
Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/help/instagram/155833707900388
– Pinterest: Pinterest Europe Ltd., Palmerston House, 2nd Floor, Fenian Street, Dublin 2, Irland (USA: Pinterest Inc. at 651 Brannan Street, San Francisco, CA 94103)
Datenschutzerklärung: https://policy.pinterest.com/de/privacy-policy
– LinkedIn: LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland (USA: LinkedIn Corporation, 1000 W. Maude Avenue, Sunnyvale, CA 94085)
Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
– Twitter: Twitter International Company, One Cumberland Place, Fenian Street Dublin 2, D02 AX07 Ireland (USA: Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103)
Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy

11. Allgemein

Diese Datenschutzerklärung wurde durch den Datenschutzerklärungs-Generator der DGD Deutsche Gesellschaft für Datenschutz GmbH, die als Externer Datenschutzverantwortlicher Ingolstadt tätig ist, in Kooperation mit dem IT- und Datenschutzrecht Anwalt Christian Solmecke erstellt.

Unternehmensleitbild

Unsere Vision

Ganz nach dem Motto „always online“ haben wir es uns zur Aufgabe gemacht rund um die Uhr unser Bestes für unsere Auftraggeber zu leisten. Wir wollen der bevorzugte Dienstleister im Telekommunikationsbereich sein und als attraktivster Arbeitgeber auf unserem Sektor gelten.

Unsere Mission

Wir begleiten Kunden auf ihrer Customer Journey. Neben der klassischen Telefonie bieten wir sowohl Komplettlösungen, als auch bedarfsorientierte Konzepte an, um so speziell auf die Wünsche Ihrer Kunden eingehen zu können.

Unser Ziel

Es ist unser Ziel uns ständig weiterzuentwickeln und unsere Konzepte qualitätskonform und zuverlässig umzusetzen.

Unsere Mitarbeiter

Unsere Mitarbeiter und Agenten zählen zu unserem größten Kapital und tragen maßgeblich zum Erfolg des Unternehmens bei. Daher ist es uns besonders wichtig diese zu fördern und zu unterstützen. „Zusammen stark“ hat sich als Schlagwort für Teamwork entwickelt und wird auch als solches von uns gelebt.

Unsere Werte

Kompetenz – Vielseitigkeit – Virtualität – Kundenorientierung – Flexibilität – Qualität –Teamwork

Unsere Werte bilden die Basis unserer unternehmerischen Tätigkeit. Wir leben und erleben sie alltäglich in unserer Zusammenarbeit mit unseren Auftraggebern und Agenten.

Kunden- und Auftraggeberorientierung

In der Call Center Branche resultiert der Erfolg u.a. aus der Zufriedenheit der Kunden, die durch die Arbeitsleistungen und Motivation der Agenten gesteuert wird. Die Zufriedenheit des Auftraggebers und des Endkunden ist unser größter Ansporn und ein wichtiger Qualitätsmessstab. Die Kunden sind das wertvollste Gut der Auftragsgeber und wir sind stolz, dass uns diese anvertraut werden. Wir arbeiten zielorientiert und professionell, was neben unserem Bewusstsein für Qualität und Kundenzufriedenheit die Basis für langfristigen Erfolg bildet.

Wir haben uns dabei auf drei Erfolgsfaktoren spezialisiert: regelmäßige Qualitätskontrollen, Transparenz von Entwicklungsmöglichkeiten, sowie eigens entwickelte Motivationsprogramme.

Laufende Qualitätschecks garantieren unseren Auftraggebern höchste Qualität, was sich in unserem Zertifikat zur ISO 18295-1 als erstes work@home Unternehmen europaweit widerspiegelt.

VERHALTENSKODEX Embers Call Center & Marketing GmbH

EINLEITUNG

Alle Mitarbeiter/innen der Embers Call Center & Marketing GmbH und Agenten/Agentinnen, die für uns telefonieren, sind ein Team der gegenseitigen Wertschätzung und des gegenseitigen Vertrauens. Wir leben und handeln nach unserem Motto „zusammen stark“.

Unsere Mission: Wir begleiten Kunden auf ihrer Customer Journey. Neben der klassischen Telefonie bieten wir sowohl Komplettlösungen, als auch bedarfsorientierte Konzepte an, um so speziell auf die Wünsche der Kunden eingehen zu können.
Es ist unser Ziel uns ständig weiterzuentwickeln und unsere Konzepte qualitätskonform und zuverlässig umzusetzen.

KAPITEL 1 – ALLGEMEINE RICHTLINIEN

1. Einhaltung der Menschenrechte

Embers respektiert die Menschenrechte jedes und jeder Einzelnen. Embers lehnt jegliche Art der Diskriminierung von Mitarbeiter/innen oder anderen mit Embers zusammenarbeitenden Personen (z.B. Geschäftspartner/innen etc.) aufgrund von Nationalität, Herkunft, Religion, Geschlecht, Ideologie, etc. ab (siehe dazu auch Kapitel 6).

Embers spricht sich außerdem gegen jegliche Art der Zwangsarbeit oder Kinderarbeit aus und respektiert die grundlegenden Menschenrechte sowie Arbeitnehmerrechte.

2. Einhaltung von Gesetzen, Bestimmungen und internen Regelungen

Embers hält prinzipiell alle geltenden Gesetze und Bestimmungen der Länder und Regionen, in denen Embers tätig ist, ein, übt seine Geschäftstätigkeit auf ehrliche und ethische Art und Weise aus und unternimmt keine gesetzeswidrigen Handlungen. Embers ist stets bestrebt, geltende Gesetze und Bestimmungen einzuhalten und zu verstehen, sowie zur Klärung Fachleute, Experten und zuständige Verwaltungsbehörden zu Rate zu ziehen.

3. Soziale Verantwortung und sozialer Beitrag

Embers ist stets bestrebt, positiv zur Gesellschaft beizutragen und die Erwartungen der Gesellschaften, in denen Embers tätig ist, zu erfüllen.

KAPITEL 2 – UMGANG MIT KUNDEN, HANDELSPARTNERN

1. Fairer Wettbewerb und Geschäftsabschlüsse

Embers verpflichtet sich zur Einhaltung des Wettbewerbsrechts und Sicherung gleicher Wettbewerbsbedingungen.

2. Rechtskräftige Verträge

In Anbetracht der Bedeutung von Verträgen und Abkommen verschreibt sich Embers der strengen Einhaltung rechtskräftiger Verträge und Abkommen, die mit Kunden/Kundinnen, Handelspartner/innen und Geschäftspartner/innen geschlossen werden.

3. Schutz der Unternehmenswerte

Für unsere Handelspartner/innen sind ausschließlich Geschenke, Präsente, Bewirtung oder sonstige Zuwendungen gestattet, wenn diese dem Rahmen der gängigen Praxis und den gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen entsprechen.
Korruption, Wettbewerberabsprachen, Betrug oder Bestechung führen nicht nur zu hohen Strafzahlungen, sondern schaden den Geschäftsbeziehungen und zudem dem Image, was letztlich auch Arbeitsplätze im Unternehmen gefährden kann.

5. Umgang mit Regierungsbehörden und Angestellten im öffentlichen Dienst (Mitarbeiter/innen öffentlicher Einrichtungen)

Embers verpflichtet sich, Beamten/Beamtinnen oder Angestellten im öffentlichen Dienst und Angestellten, die Regierungsbehörden vertreten, keine Geschenke, Bewirtung und andere Zuwendungen anzubieten – es sei denn, dies ist laut nationalem Gesetz ausdrücklich zulässig.

KAPITEL 3 – UMWELT

Embers ist bestrebt, ein umweltbewusstes Unternehmen zu werden sein, das zur Schaffung einer recycling-orientierten Gesellschaft beiträgt.

Beitrag zur Umwelt und zur Gesellschaft

Embers‘s Grundsatz ist es, Umwelteinflüsse, die durch seine Dienstleistungen und Geschäftstätigkeiten entstehen, zu minimieren, indem Energie und natürliche Ressourcen effizient genutzt werden. Embers‘s Geschäftstätigkeiten orientieren sich während aller Geschäftsphasen am Umweltschutz. Durch ein möglichst papierloses Arbeiten leistet Embers einen Beitrag zur Ressourceneinsparung und Umweltschonung.

Embers’s Home Office Agenten erledigen ihre Arbeit von zu Hause aus – der resultierende und umweltbewusste Vorteil, der dadurch entsteht, ist, dass weder ein KFZ oder anderes Verkehrsmittel benötigt werden. Durch die Work – Life – Balance für Agenten, sowie dem Beitrag zum Umweltschutz durch die CO2 – Ersparnis von 365t/ Jahr, ist Embers der perfekte Partner für Telekommunikationsprojekte.

KAPITEL 4 –INFORMATIONSMANAGEMENT

1. Geschäftsinformationen

Embers schützt und verwaltet ordnungsgemäß alle Geschäftsinformationen gemäß den gesetzlichen Vorgaben, Bestimmungen und internen Regelungen.

2. Schutz des geistigen Eigentums

Embers verpflichtet sich, Rechte am geistigen Eigentum zu wahren.

KAPITEL 5 – KORREKTE BUCHHALTUNG

Embers garantiert eine korrekte Buchhaltungspraxis, gemäß den entsprechenden Buchhaltungs- und Steuergesetzen, Bestimmungen und internen Richtlinien.

KAPITEL 6 – ARBEITSUMFELD

Embers ist bestrebt, für alle Mitarbeiter/innen eine angenehme, gesunde, sichere und produktive Arbeitsumgebung frei von Diskriminierung und Belästigung zu schaffen und zu wahren. Mitarbeiter/innen müssen stets die Menschenrechte des Einzelnen respektieren und sollen andere stets fair behandeln.

KAPITEL 7 – VERHALTEN IM TÄGLICHEN GESCHÄFT

Embers übt seine Geschäftstätigkeit mit angemessenen und vernünftigen Mitteln und Methoden sowie gemäß den Auflagen von Gesetzen, Bestimmungen, unternehmensinternen Regelungen und dem allgemein anerkannten sozialen Kodex aus.

KAPITEL 8 – VERHALTEN UND VERANTWORTUNG ALS UNTERNEHMENSMITGLIED

Es sind alle Mitarbeiter/innen angehalten, den Embers Verhaltenskodex zu beachten und zu gewährleisten, dass sie durch private Reden oder unangemessenes Verhalten weder den Ruf oder die Glaubwürdigkeit des Unternehmens beschädigen noch die Unternehmensordnung stören.

KAPITEL 9 – VERTRAULICHE INFORMATIONEN

Embers trägt die Verantwortung, dass personenbezogenen Daten nur im Rahmen des Tätigkeitsfeldes verarbeitet oder genutzt werden. Jeder Missbrauch ist unzulässig und strafbar.

Alle Mitarbeiter/innen werden bei dem Eintritt in das Unternehmen auf das Datengeheimnis, Wahrung der Geschäftsgeheimnisse sowie die Social-Media Richtlinien hingewiesen und bestätigen dies mit Ihrer Unterschrift in der Geheimhaltungserklärung.

Die Verpflichtung zur Geheimhaltung und Nichtverwertung der mitgeteilten Informationen entfällt, soweit diese der Öffentlichkeit vor der Mitteilung bekannt oder allgemein zugänglich waren.

Diese Geheimhaltungsverpflichtung bleibt ungeachtet dessen aufrecht, ob ein Dienstverhältnis besteht oder nicht. Sie gilt ohne zeitliche Befristung.

Agenten/Agentinnen werden ebenfalls schriftlich auf die Geheimhaltung der Daten aufmerksam gemacht und bestätigen dies schriftlich in ihrem Vertrag.

Passwörter, die Mitarbeiter/innen oder Agenten/Agentinnen im Rahmen ihrer Tätigkeit für Embers erhalten, dürfen nicht weitergegeben werden und müssen in regelmäßigen Abständen geändert werden.